Zulassungsvoraussetzung

Die Zulassung zum UPH erfolgt unter folgenden Voraussetzungen:

1. abgeschlossnes Studium an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung mindestens auf Bachelorniveau oder gleichgestellte ausländische Ausbildung plus mindestens zweijährige Berufserfahrung im GEsundheitsbereich

2. Angehörige von GEsundheitsberufen mit Matura und mindestens 180 ECTS in Teilstudien ohne Hochschulabschluss sowie zusätzlich einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung im Gesundheitsbereich

3. Die Zulassung von hoch qualifizierten Personen mit langjähriger Berufserfahrung im Gesundheitsbereich, die diese Kriterien nicht erfüllen, ist nur in Ausnahmefällen möglich, erfolgt gemäß internationalem Standard und erfordert die gesonderte Zustimmung des Rektorats.

Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.
Die Absolvierung von einzelnen Modulen als Weiterbildungsveranstaltung ist nach Maßgabe freier Kapazitäten möglich. Die Auswahl und Zustimmung obliegt der Lehrgangsleitung.

 

Zulassungsvoraussetzung Kosten Stipendien Storno